Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

Du bist bereit für eine Herausforderung im Bereich Pflege und Betreuung. Du arbeitest gerne im Team. Du suchst eine vielseitige Arbeit und möchtest Verantwortung tragen. Dann liegst du mit der Ausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann Gesundheit richtig.

Ausbildung

In deiner Ausbildung lernst du Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem Alltag zu betreuen, zu begleiten und zu pflegen. Dabei unterstützt du sie bei der Körperpflege, beim Essen oder bei der Ausübung ihrer Hobbies. Im Zentrum steht immer die Frage nach der Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Zudem führst du medizinaltechnische Verrichtungen durch wie Verbandwechsel, Messen des Blutdrucks sowie Richten und Verabreichen der Medikamente. Auch hauswirtschaftliche, administrative und logistische Aufgaben gehören dazu. Während der Ausbildung erhältst du die Gelegenheit, innerhalb des Betriebes Schnittstellenpraktika zu absolvieren, die das Verständnis für interne Abläufe und die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen fördert. Auch erwarten dich interne und mehrwöchige externe Praktika im Akutspital und in der Spitex.

Anforderungen

  • abgeschlossene obligatorische Schule (Real-, Sekundar- oder Bezirksschule)
  • Nachweis einer Schnupperwoche im Beruf
  • Freude und Geschick im Umgang mit Menschen jeden Alters
  • Bereitschaft für unregelmässige Arbeitszeiten
  • Motivation und Power für die Ausbildung

Dauer

  • 3 Jahre

Weiterbildung

  • Berufsprüfungen/Höhere Fachprüfungen
  • Höhere Fachschule/Fachhochschule