Externe gerontologische Beratung

Die Gerontologie ist die Lehre des Alters und Alterns generell. Die angewandte Gerontologie ist ressourcenorientiert und hat eine ganzheitliche Betrachtungsweise. Sie stellt die aktive Lebensgestaltung des älteren Menschen in den Mittelpunkt.

Die externe gerontologische Beratung richtet sich an Langzeitinstitutionen und andere Interessierte. Das Beratungsangebot beinhaltet zu definierten gerontologischen Fragestellungen

  • die Einzelbegleitung von Bewohnerinnen und Bewohnern
  • Fallbesprechungen
  • Beratungen
  • Teamschulungen und Workshops
  • Angehörigenberatung

 

 

Der Fokus ist dabei auf die Alltags- und Handlungsorientierung der Bewohnerinnen und Bewohner, die Aufarbeitung biografischer Themen und die Prozessbegleitung in komplexen Situationen gerichtet.

Schweigepflicht. Die Interventionen basieren auf den Best Practice-Grundsätzen der angewandten Gerontologie. Die Leistungserbringerin bewahrt gegenüber Dritten bezüglich aller in Ausübung ihrer Tätigkeit gemachten Wahrnehmungen über betriebliche, organisatorische und technische Einrichtungen absolutes Stillschweigen.